Die ganz andere Zuchtschau der Gruppe Südbaden

Traditionell veranstaltet die Gruppe Südbaden ihre Zuchtschau am Tag der Deutschen Einheit. So auch in diesem Jahr. Doch leider unter strengen Hygienevorschriften, die der Corona-Pandemie geschuldet waren. Lange hat der Vorstand beraten, ob man überhaupt eine Zuchtschau unter den gegebenen Umständen stattfinden lassen sollte. Aber in Hinblick darauf, dass es evtl. doch einige Züchter gab, die einen Formwert für die Zuchtzulassung oder einen zweiten Zahn- und Rutenstatus brauchten, haben wir uns entschlossen, die Zuchtschau stattfinden zu lassen.

Alles war anders, alles war fremd! Kein gemütliches Treffen, wo man bei Speisen und Getränken der Vorstellung der Hunde zusehen konnte. Kein netter Plausch unter Dackelfreunden. Nein, dieses Mal mussten sich alle Teilnehmer vorab bei der Zuchtschauleitung anmelden und bekamen einen Zeitrahmen vorgegeben, wo sie sich im Gemeindesaal in Odelshofen einfinden mussten. Aber es gab auch einige Dinge, die vertraut waren: Unsere Dackel, die trotz Corona-Zeiten sich unbeschwert im Ring zeigten, Nicole Kubli, die, wie wir es von ihr kennen, fachmännisch korrekt und mit viel Know-How die Vierbeiner beurteilte, und natürlich unsere Zuchtschaucrew Stefanie und Evelyne Klein mit der Zuchtschauleitung Bärbel Langmann.

Ganz herzlich wollen wir uns bei den Ausstellern bedanken, die diszipliniert das vorgegebene Hygienekonzept eingehalten haben und trotz der wenig schönen Rahmenbedingungen den Weg nach Odelshofen gefunden haben.

Wir alle hoffen, dass wir im kommenden Jahr wieder wie gewohnt unsere Zuchtschau mit allem was dazu gehört abhalten können.

Bild "20201003_100851.jpg"
Bild "20201003_102728.jpg"
Bild "20201003_103608.jpg"
Bild "20201003_113502.jpg"
Bild "20201003_114252.jpg"
Bild "20201003_121045.jpg"